Archiv der Kategorie: Allgemein

***********************************************

Distanzunterricht für die Klassen 5-9 und Testpflicht

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

es gibt neue Informationen von der Landesregierung: Vom 12. bis zum 16.04.2021 findet für die Klassen 5-9 kein Unterricht in der Schule statt, sondern wieder komplett im Distanzunterricht über IServ. Die Klassen 10 haben in der Schule ganz normal Unterricht nach Plan. Sollten Kinder der Klassen 5 und 6 in der Schule betreut werden müssen, melden Sie sich bitte in der Schule.

Ab sofort dürfen nur noch Kinder in der Schule unterrichtet werden, die 2x pro Woche auf das Coronavirus getestet werden. Diese Tests sind verpflichtend. Andernfalls werden nicht geteste Schülerinnen und Schüler nach hause geschickt. Es gibt die Möglichkeit, Schnelltests in der Schule kostenfrei selbst durchzuführen oder es kann eine Bescheinigung über ein negatives Testergebnis eingereicht werden. Diese Bescheinigung darf nicht älter als 48 Stunden sein.

Sobald wir neue Informationen über den 16.04. hinaus haben, werden wir uns wieder bei Ihnen melden.
Wir hoffen, Sie und Ihre Kinder halten weiterhin durch und bleiben gesund!

News*News*News*News*

Corona-Selbsttest in der Schule

Alle SchülerInnen sollen bis zu den Osterferien 1x (freiwillig) getestet werden.

Wichtig: Die Lehrerinnen und Lehrer dürfen bei der Durchführung des Tests NICHT helfen. Die Kinder führen den Test eigenständig durch. 

Anleitung Schnelltest

Was passiert bei einem positiven Testergebnis?

  • Ein positiver Schnelltest heißt noch nicht, dass Ihr Kind wirklich an Corona erkrankt ist. Ob tatsächlich eine Infektion vorliegt, muss aber geklärt werden.
  • Die Klassenleitung benachrichtigt Sie telefonisch über das positive Testergebnis. Sie müssen Ihr Kind sofort von der Schule abholen und Ihren Hausarzt über das positive Testergebnis informieren.
  • Ihr Arzt wird einen PCR-Test veranlassen. Ihr Kind ist vom Präsenzunterricht ausgeschlossen, bis ein negativer PCR-Test vorliegt.
  • Das positive Testergebnis muss von der Schule dokumentiert werden.

Ihr Kind soll nicht getestet werden? Dann füllen Sie bitte den Widerspruch-Bogen aus und geben Sie diesen Ihrem Kind bis zum 19.03.2021 mit zur Schule.

Widerspruchserklärung

Wiederaufnahme des Schulbetriebs ab dem 15.03.2021

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe SchülerInnen,

ab Montag, den 15.03.2021, findet wieder Unterricht in der Schule für alle Klassen – allerdings im Wechselmodell – statt. Dies bedeutet, dass alle Klassen geteilt werden und die einzelnen Gruppen immer im Wechsel einen Tag Unterricht in der Schule haben und am nächsten Tag zuhause lernen über IServ. Den Stundenplan mit der Gruppeneinteilung erhalten alle Kinder durch Ihre KlassenlehrerInnen.

Wir starten mit allen Kleingruppen immer morgens um 8 Uhr. Wie vor dem Lockdown treffen sich alle Kinder in ihren eingeteilten Jahrgangsbereichen auf dem Schulhof, wo sie wie immer von ihren LehrerInnen abgeholt werden. Weiterhin gelten alle bekannten Hygiene- und Abstandsregeln und NEU: Es dürfen nur noch medizinische Mund- und Nasenbedeckungen getragen werden.

Wir freuen uns darauf, euch alle gesund wiederzusehen!

Unterrichtsbeginn für die Abschlussklassen ab dem 22.02.21

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Landesministerium hat folgendes beschlossen: Alle Abschlussklassen sollen ab dem 22.02.21 wieder im Wechselunterricht in der Schule beschult werden. Die Klassen 10A1, 10A2 und 10B werden ab dem 22.02.21 in der Schule unterrichtet. In welcher Form erfahren die Schülerinnen und Schüler durch ihre KlassenlehrerInnen und die Schulleitung.

Alle anderen Schülerinnen und Schüler werden wie bisher wegen der weiterhin zu hohen Corona-Fallzahlen im Distanzverfahren unterrichtet. Das heißt, nur die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen 10 dürfen in die Schule kommen. Für alle anderen Schülerinnen und Schüler bleibt die Schule bis auf Weiters geschlossen. Sie bekommen wie bisher von ihren Lehrerinnen und Lehrern Aufgaben. Diese müssen weiterhin zu Hause bis zu einem bestimmten Zeitpunkt bearbeitet und wieder abgegeben werden. Wichtig: Die Leistungen werden wie im “normalen” Unterricht bewertet und benotet. Daher ist eine regelmäßige Teilnahme am Distanzlernen sehr wichtig und verpflichtend. Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 und 6 können im Notfall auf Antrag in der Schule betreut werden.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne bei uns melden.

Bitte bleiben Sie/bleibt gesund!

Anmeldungen Klasse 5 Schuljahr 2021/2022

Anmeldungen für die Klasse 5 für das Schuljahr 2021/2022:

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, Sie können Ihr Kind vom Freitag, 19.02.2021 bis Freitag, 05.03.2021 in der Zeit von 09:00 – 12:00 Uhr (mittwochs bis 15:30 Uhr) bei uns anmelden.


Bitte vereinbaren Sie vorher dringend telefonisch einen Termin unter der Nummer 0209 / 583720. Bitte kommen Sie alleine (ein Elternteil) mit dem anzumeldenden Kind und bringen Sie bitte die notwendigen Unterlagen mit:

– Zeugnis und Schulformempfehlung
– Anmeldeschein der Grundschule
– Personalausweis Elternteil
– Impfausweis des Kindes

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

_________________________________________________

Anmeldeverfahren für die weiterführenden allgemeinbildenden öffentlichen Schulen zum Schuljahresbeginn 2021/22



Angesichts der kritischen Pandemie- bzw. Infektionssituation in Deutschland hat das Ministerium für Schule und Bildung NRW festgelegt, dass der Präsenzunterricht in der Zeit vom 11.01.2021 bis einschließlich 31.01.2021 ausgesetzt wird.

Aufgrund dieser Maßnahme ist es bis Ende Januar 2021 nicht möglich, Kinder an weiterführenden allgemeinbildenden öffentlichen Schulen für die Aufnahme in Klasse 5 zum Schuljahr 2021/2022 anzumelden.

Die Schulen bzw. Schulgebäude sind in diesem Zeitraum zudem nicht für den Publikumsverkehr geöffnet.

Alle betroffenen Eltern werden daher gebeten, auf telefonische Nachfragen oder persönliche Vorsprachen in den Schulen vorübergehend zu verzichten.

Konkrete Informationen zum formalen und zeitlichen Ablauf des diesjährigen Anmeldeverfahrens unter Berücksichtigung der ab Februar 2021 geltenden Vorgaben des Schulministeriums werden auf dieser Seite sowie auf den Homepages der weiterführenden Schulen so rechtzeitig wie möglich veröffentlicht.

Schulstart am 11.01.21 im Distanzunterricht

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir hoffen, dass Sie und ihr trotz der Einschränkungen schöne Weihnachtsfeiertage verbringen konnten bzw. konntet. Für das neue Jahr 2021 wünschen wir allen einen guten Start und vor allem Gesundheit.

Die Schulministerin für NRW hat am Mittwoch, 06.01.2021, die Planung für die Schulen im Land vorgestellt. Demnach wird der Präsenzunterricht bis zum 31.01.2021 ausgesetzt. Der Unterricht wird ab Montag, 11.01.2021 als Distanzunterricht über iServ geführt. Schülerinnen und Schüler, die noch
Materialien aus der Schule benötigen, können sich diese natürlich vormittags in der Zeit von 10:00 – 11:30 Uhr abholen.

Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder möglichst zu Hause zu betreuen. Im Ausnahmefall bieten wir für Eltern von Kindern der Jahrgangsstufen 5 und 6 ab Montag eine Notbetreuung der Kinder an. Innerhalb dieses Betreuungsangebotes findet kein Unterricht statt. Wer von diesem Angebot Gebrauch machen möchte, melde sich bitte am Freitag, 08.01.2021, in der Zeit von 09:30 – 12:00 Uhr im Sekretariat unter der Telefonnummer 0209 – 583720.

Bis zum 31.01.2021 werden zudem keine Klassenarbeiten geschrieben.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen und euch gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße und bitte bleiben Sie bzw. bleibt gesund!

Andrea Meise

Achtung! Hinweis!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

die Klassen 8-10 werden ab kommenden Montag, 14.12., bis zu den Weihnachtsferien digital beschult über IServ. Alle Schüler*innen müssen täglich ihre Aufgaben dort bearbeiten.

Wenn Eltern ihre Kinder aus den Klassen 5-7 vom Präsenzunterricht der Schule befreien lassen wollen, um die Kontakte zu reduzieren, genügt ein kleines Schreiben, das in der Schule eingereicht wird. Dieses gilt dann für den gesamten Zeitraum bis zu den Weihnachtsferien. Auch hier werden die Kinder digital über IServ beschult.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne in der Schule melden! Bleiben Sie gesund!

Befreiung vom Präsenzunterricht in der Schule

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

aufgrund der weiterhin sehr hohen Covid 19- Infektionszahlen in NRW hat das Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW heute Mittag folgendes mitgeteilt:

” (……) Als Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduzierung gelten daher ab Montag, 14. Dezember 2020, folgende Regelungen:

In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, zeigen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schule gegenüber schriftlich an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

In den Jahrgangstufen 8 bis 13 wird Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt. Für Schülerinnen und Schüler mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung, der eine besondere Betreuung erfordert, muss diese in Absprache mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten sichergestellt werden. (…..) “

Weiterhin gilt: An den Tagen 07. und 08.01.2021 findet kein Unterricht in der Schule statt.

Beginn Schuljahr 2020/2021

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir hoffen, ihr/Sie seid/sind gut und gesund durch die Ferien gekommen. Wir starten unter schwierigen Bedingungen ins neue Schuljahr. Für die Klassen 6-10 beginnt der Unterricht am 12.08.20 um 7:55 Uhr. Die einzelnen Klassen sollen sich auf dem Schulhof als Gruppe sammeln und werden von den LehrerInnen draußen abgeholt. In der ersten Schulwoche findet der Unterricht von 8:00 – 11:30 Uhr statt. Die neuen 5. Klassen beginnen am 13.08.20 um 8:30-11:30 Uhr. Wir freuen uns auf Euch alle!

Bitte dringend beachten: Auf dem Schulhof und im gesamten Gebäude besteht die Pflicht einen Mund-und Nasen-Schutz zu tragen, den alle SchülerInnen selbst mitbringen und regelmäßig reinigen oder erneuern müssen!

Mund- und Nasenschutz ist Pflicht!!!

Weiterhin gilt nach wie vor die Abstandsregelung von 1,5 – 2 Metern auf dem Schulhof und im Gebäude. Auf dem Schulhof werden zusätzlich Bereiche eingeteilt, wo sich einzelne Klassen morgens sammeln und in denen sich die Klassen in den Pausen ausschließlich aufhalten dürfen.

Nach wie vor müssen die Hände regelmäßig gründlich gewaschen und die Klassenräume regelmäßig gelüftet werden. Es werden keine Schulmaterialien und Bücher untereinander ausgetauscht.

Kinder mit Erkältungssymptomen bleiben bitte vorsorglich mindestens 24 Stunden zur Beobachtung Zuhause und lassen sich von einem Arzt untersuchen. Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich gemäß Coronaeinreiseverordnung ärztlich auf Covid-19 testen lassen.

Hier sind noch einmal alle Vorgaben und Informationen des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW aufgeführt. HIER

SchülerInnen, die sich trotz Ermahnung nicht an die neuen Hygiene- und Verhaltensregeln halten, werden vom Unterricht ausgeschlossen und nach Hause geschickt.